Landesjägertag 2018

21. April 2018 - Die Delegierten trafen sich dieses Jahr in Kirchheim unter Teck. Unter anderem wurde ein Positionspapier zum Schwarzwild im Zeichen der ASP verabschiedet.

Erstellt am 21.04.2018

Der diesjährige Landesjägertag fand am 21. April 2018 in Kirchheim unter Teck statt.

Statt den üblichen Grußworten lokaler Politiker und Amtsträger grüßte nur die Hausherrin und Bürgermeisterin der Stadt Kirchheim unter Teck die Delegierten.

Anschließend fand eine kurzweilige und aufschlußreiche Podiumsdiskussion mit Landespolitikern zu den aktuell in Baden-Württemberg vorrangigen Themen Afrikanische Schweinepest und Wolf statt.

Matthias Mayer, Berufsjäger bei der Fürst Oettingen-Spielbergschen Verwaltung zeigte in seinem Vortrag, welche Voraussetzungen für eine effiziente Schwarzbildbejagung gegeben sein müssen.

Am Nachmittag wurden nach der Vorstellung der KJV Kirchheim durch Bernd Budde die üblichen Tagesordnungspunkte abgearbeitet.

Zum Abschluß wurde das Positionspapier des Landesjagdverbands zur Schwarzwildbejagung und zur Afrikanischen Schweinepest, das nachfolgend heruntergeladen werden kann, diskutiert und verabschiedet.

 

 

Erstellt am 25.05.2018
Zurück zur Übersicht