Schießstand: Baumaßnahmen in vollem Gange

SPENDENAUFRUF: Unterstützen Sie jetzt durch Ihre Spende die Modernisierung und Erweiterung unserer Schießstände in Auingen! Aktuell fehlen noch 75% der notwendigen Spendensumme.

Erstellt am 03.05.2020

Aktueller Stand der Baumaßnahmen

In der Corona-Krise ist die Wirtschaft und das öffentliche Leben in weiten Teilen zum Erliegen gekommen. Nicht so unsere Baustelle im Reiselwald in Auingen. Unter strenger Einhaltung der Abstandsregelungen nimmt unser Projekt Tag für Tag mehr Form an.

Zwischenzeitlich sind die Betonarbeiten am Wurfscheibenstand annähernd abgeschlossen. Die Metallstützen für die Lärmschutzwand stehen und das Abzieherhaus wurde grundlegend renoviert und mit einem Pultdach versehen.

Viele Tage musste gebaggert werden, um das Gelände für den neuen Kipphasen vorzubereiten. Inzwischen konnte bereits der Schützenstand für den laufenden Keiler zurückgebaut werden, so dass der neue Aufenthaltsraum und der Schützenstand für den Kipphasen angeschlossen werden können. Aktuell werden bereits die Fundamente für die Gebäudeerweiterung und die anschließende seitliche Begrenzungswand gegossen. Auch das Fundment für die seitliche Begrenzungswand am neuen Kurzwaffenstand ist bereits fertig gestellt.

Die Jägervereinigung Münsingen dankt allen, die das Projekt durch ihren tatkräftigen und fachkundigen Einsatz oder auch durch eine Spende unterstützt haben oder das bald noch tun werden.

 


Spendenaufruf

Unterstützen Sie jetzt unser Projekt durch eine Spende!

Die Jägervereinigung Münsingen ruft alle Jägerinnen und Jäger auf, die Ertüchtigung und Modernisierung der Schießstände durch eine Spende auf das nachfolgende Konto zu unterstützen.

SPENDENKONTO bei der Volksbank Münsingen

Inhaber: Jägervereinigung Münsingen
IBAN: DE84 6409 1300 0001 1010 05

Verwendungszweck: Spende Schießstand

Für Spenden über 200€ kann auf Wunsch eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheid) ausgestellt werden.

Wer möchte, kann die Umbaumaßnahmen auch durch Sachspenden oder tatkräftige Mitarbeit unterstützen.

Die Jägervereinigung Münsingen bedankt sich herzlichst für ihre Unterstützung!

 


Allgemeine Informationen zum Projekt

Sicheres Treffen ist einer der wichtigsten Aspekte, wenn es darum geht Wild tierschutzkonform zu erlegen. Nach den Vorgaben des JWMG darf daher an Bewegungsjagden und Jagden auf Flugwild nur teilnehmen, wer den Schuss auf flüchtiges Wild geübt und einen entsprechenden Schießnachweis erbracht hat. Ferner kann die Jägerprüfung nur bestehen, wer seine Treffsicherheit im Rahmen der Schießprüfung nachgewiesen hat. Im Landkreis Reutlingen können auf den jagdlichen Schießständen der Jägervereinigung Münsingen alle Disziplinen geübt und geprüft werden, die Jägerinnen und Jäger nach den gesetzlichen Vorgaben zu erbringen haben.

Im Rahmen der aktuell laufenden Modernisierung und Ertüchtigung werden die Schießstände nicht nur im Hinblick auf Sicherheit, Lärm- und Umweltschutz auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch attraktiver gestaltet.

Für weitere Informationen bitten wir um Kontaktaufnahme mit KJM Martin Balz.

Erstellt am 03.05.2020
Zurück zur Übersicht