Jagd- und Wildtiermanagementgesetz

seit 01. April 2015 in Kraft

Erstellt am 01.04.2015

Das Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG) ist seit dem 01. April 2015 in Kraft, die zugehörige Durchführungsverordnung seit 18. April 2015.

Das JWMG ist ein sogenanntes Vollgesetz.
Dies heißt, dass für Baden-Württemberg die Regelungen des BJagdG keine Bedeutung mehr haben.
Es gelten ausschließlich die Regelungen des JWMG.

Davon erhält das Gesetz und die Durchführungsverordnung eine ganze Menge, die sich von den bisherigen Regelungen des BJagdG, des LJagdG und der LJagdGDVO unterscheiden. Teilweise gelten auch noch einzelne Regelungen der bisherigen Gesetze im Rahmen von Übergangsfristen weiter.

Daher ist jede Jägerin und jeder Jäger gut beraten sich mit dem JWMG und seiner Durchführungsverordnung ausgiebig vertraut zu machen.


Nachfolgend finden Sie die Texte des Gesetzes, sowie der Durchführungsverordnung inklusive Begründung. Außerdem dem eine Übersicht mit den neuen Jagdzeiten in Baden-Württemberg.

Über die Hegeringleiter oder den KJM kann eine Präsentation angefordert werden, die die Neuerungen und Änderungen zusammenfasst.

Zurück zur Übersicht